• Rezept_Roestiauflauf_Huetten_Gaudi

    Hüttengaudi – Rösti – Rezept Röstiauflauf

    Artikel enthält Affiliate-Links Rösti, eine bekannte Speise, ein Klassiker aus der Schweiz und ihr Nationalgericht. Üblicherweise Goldbraun gebraten, mit einer knusprigen Kruste. Speckwürfel, Zwiebel und gerne auch mit viel Käse. Eine deftige Speise, die einst den Bauern zum Frühstück diente.  Rösti zum Frühstück Geriebene, in Fett gebratene Kartoffeln wurden zu Beginn des 19. Jahrhundert zum typischen Bauernfrühstück. Damit verschwand in vielen Orten das traditionelle Getreidebrei, denn die Bauern benötigten ein deftiges Frühstück als Energiespender. Von der Zusammensetzung her, Kohlehydrate und Fett, gibt die Rösti den richtigen Grundstein für einen arbeitsreichen Tag. Die Rösti wurden auf der Röstiplatte oder in der Pfanne in der Mitte des Tisches serviert. Jeder konnte sich…

  • Kulinarisch durch Russland – Manti

    Das nächste Rezept aus meiner Reihe „Kulinarisch durch Russland“ kommt ursprünglich gar nicht aus Russland. Manit sind türkische Nudeltäschchen, die mit Hackfleisch oder Linsen gefüllt werden. Abgewandelt sind sie bereits in Russland, Ukraine, Zentralasien und anderen Teilen Asiens verbreitet. In dem Land, in dem ich geboren wurde, also Kasachstan; gelten sie als Nationalgericht. Manti kamen über die ehemalige Sowjetrepubliken Usbekistan und Kasachstan nach Russland. Daher werden Manti vor allem im Süden von Russland und in Tatarstan gerne gegessen.  Stammen Manti aus Italien oder Asien? Hinter den Manti steckt eine verwirrende Geschichte ihrer Herkunft betreffend. Marco Polo soll sie von seiner Chinareise Ende des 13. Jahrhunderts in seine venezianische Heimat mitgebracht…

  • Kulinarisch durch Russland – Blini

    Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links Blini, Eierkuchen, Pfannkuchen, Pancakes, Crêpes unterschiedliche Namen, die aber so ziemlich das selbe bedeuten. Gut, die Rezepturen unterscheiden sich natürlich auch und damit schmecken sie unterschiedlich. Was sind Blini, wo kommen sie her und wie isst man sie in der Heimat? Diese Fragen beantworte ich in diesem Beitrag und natürlich bekommst du auch das Rezept zu den leckeren Blini in meiner Reihe Kulinarisch durch Russland.    Blintschiki (Plinsen) eines der ältesten Gerichten der heidnischen Zeit   Blini/Blintschiki(Plinsen) gehören zu den ältesten Gerichten, die bereits vor dem 9 Jahrhundert in heidnischer Zeit in der russischen Küche bekannt waren. Blini ist wohl das sparsamste Mehlgericht, für das ein…

  • Kulinarisch durch Russland – Okroschka

    Der Sommer ist endlich angekommen. Draußen ist es warm und schwül und kaum einer möchte jetzt noch an Essen denken. Denn jetzt noch vor dem Herd stehen und kochen, führt zu einer Sauna im eigenen Zuhause. Glaubt mir ich kenne es, wir haben schlecht gedämmte Dachschrägen und damit sehr hohe Temperaturen in der Wohnung. Leichte Speisen sind das einzige, was ich noch essen kann, bzw. könnte ich bei solchen Temperaturen auch vollständig auf Essen verzichten, wenn da nicht der Magen wäre. Letztens sah ich sogar einen Beitrag über kalte Suppen aus den unterschiedlichsten Ländern, damit ist wohl jedes Land hervorragend auf den Sommer vorbereitet. Russland gehört selbstverständlich auch dazu, denn…

  • Kulinarisch durch Russland – Tschebureki

    Ich habe dir im Jahresrückblick erzählt, was dich dieses Jahr auf Mianania erwartet. Unter anderem sagte ich, dass ich dir in der Küche Rezepte aus meiner Kindheit vorstellen möchte. Ich bin in Kasachstan geboren und kam 1993 nach Deutschland. Somit war ich 2 1/2 und habe mein Leben in Deutschland verbracht. Aber Zuhause sprechen wir oft russisch und Mama kocht immer noch russische Rezepte. In Russland leben viele unterschiedliche Völkergruppen Ich liebe viele russische Gerichte und möchte sie natürlich auch erlernen und später meinen Kindern kochen. Schließlich gehören sie irgendwie zu mir und meiner Herkunft. Russland ist ein großes Land, ich zähle auch Kasachstan, Weißrussland und andere Länder dazu, in…

  • Röstzwiebelbrot plus Rezept für eigene Röstzwiebel

    In meinem Rezept zum Dinkelbrot habe ich euch gefragt, wann wir damit aufgehört haben unser eigenes Essen herzustellen. Seitdem experimentiere ich sehr gerne in der Küche herum und versuche unterschiedliche Brotsorten zu backen. Wer mir schon lange folgt, der weiß, dass ich Rezepte mag, die schnell gehen, daher suche ich weiter nach Brotrezepten, die ohne Hefe gebacken werden können. Auch dieses Rezept ist wieder ohne Hefe, sondern auf einer Quarkbasis und als kleines Highlight mit Röstzwiebeln. Ich mag keine Zwiebel, gebraten und im Essen verarbeitet, sind sie in Ordnung. Ich mag die Zwiebeln nicht, weil sie mir nicht schmecken, sondern, weil ich danach durstig bin. Was ich aber Liebe sind…

  • Warum backen wir Plätzchen und ein tolles Waffel-Plätzchen-Rezept

    Warum backen wir Kekse zu Weihnachten? Das Weihnachtsgebäck zählt zu den haltbaren Dauerbackwaren und die Geschichte hat gezeigt, dass es bereits in der vorchristlichen Zeit rituelles Backen zu Festzeiten gab. Der Ursprung des heutigen Weihnachtsgebäcks, wie wir es kennen, liegt vermutlich in den mittelalterlichen Klöstern. Zum Gedenken an die Geburt Jesu war erlesenes Backwerk üblich, sowie auch der Stollen, als ein Adventsgebäck, aus dem Kloster stammt. Die Klöster scheinen wohl die Erfinder von der Weihnachtsbäckerei zu sein, denn sie hatten als einzige die Mittel, sich teure Gewürze aus dem Orient, wie z. B. Zimt und Muskat zu beschaffen. Es gibt sogar Beweise, dass sie die ersten Lebkuchen hergestellt hatten. Denn…

  • Kaffeepause mit River Coffee

    Weist du, was den Kaffee so gut macht? Kaffee spricht unterschiedliche Sprachen, die Art der Bohne, die Herkunft und die Art der Röstung lassen den Kaffee von seiner Geschichte erzählen. Wer mit dem Kaffee reden möchte, sollte in die Bohnen investieren. Ich habe gelernt, dass Kaffee auf unterschiedliche Weise hergestellt wird und nicht jeder Kaffeehersteller gleich gut ist, um dies festzustellen musste ich einmal richtigen Kaffee trinken. Mein Lebenselixier, gerne auch intravenös, früher einmal. Jetzt muss man jeden Schluck genießen. Ich habe gelernt, dass in den Bohnen der günstigen Hersteller kaum noch Aroma enthalten ist. Die Kaffee Kirsche wird immer Opfer eines Pestiziden, ein Wurm, der sich von dem Kern,…

  • Weihnachtsbäckerei – Vanillekipferl

    Weihnachten rückt immer näher, zuhause wird immer gemütlicher doch was fehlt sind die Plätzchen! So kann Weihnachten nicht gut werden, also habe ich mich nach Rezepten umgesehen und für euch eine fettarme Version von Vanillekipferl gebacken. Zum Backen braucht ihr wirklich nicht sehr viele Zutaten und auch die Zubereitung ist schnell gemacht. Zutaten 80 g halbfett Margarine 100 g Quark 30 g Zucker 130 g Mehl (Dinkelvollkornmehl) eine Vanilleschote ausgekratzt 1 Päckchen Vanillezucker Puderzucker Die weiche Margarine ordentlich mit dem Quark vermischen. Dann Zucker und Mehl vermischen und unterkneten. Die Vanilleschote und das Päckchen Vanillezucker dazugeben und kräftig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und für…